⭐Spinat-Brokkoli- Pesto mit Kirschtomaten

Heute steht einmal alles im Zeichen der grünen Farbe. Wenn mein Mann und ich Pesto essen, dann gibt es bei uns ausschließlich grünes Pesto. Die mag ich einfach am liebsten gerade wegen der Vielfalt an Gemüse, welches man dafür verwenden kann. Und möchte man Farbakzente setzen, dann kombiniert man einfach mit ein paar leckeren Kirschtomaten, oder einem Salat, wie ich das hier gemacht habe.

Und das braucht ihr für euer Pesto:

  • 200g Brokkoli
  • 200g frischer Spinat
  • 30g Cashewkerne
  • 250g Kirschtomaten (oder zusätzlich Mozzarella für einen Salat)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl

So wird es gemacht:

Zuerst putzt und wascht ihr den Brokkoli und den Spinat. Danach gebt ihr das Gemüse zusammen mit den Kernen in ein hohes Gefäß, presst den Knoblauch dazu und püriert alles mit einem starken Pürierstab. Anschließend müsst ihr nur noch das Öl dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken, schon fertig! Jetzt könnt ihr noch die Kirschtomaten halbieren und dazu servieren. Oder ihr bereitet einen Salat mit Tomaten und Mozzarella zu. Ich esse mein Pesto am liebsten zu Spagetti, oder wie auf dem Bild zu ausgefallenen Nudeln (hier Erbsennudeln). Es lässt sich aber auch sicher gut unter ein Reisgericht mischen oder einfach als Brotaufstrich verwenden.

Lasst eurer Fantasie freien Lauf!

– Varianten –

Probiert doch mal anstelle des Spinats Löwenzahn oder nehmt nur eine Gemüsesorte. Basilikum schmeckt sicherlich auch sehr gut in diesem frischen Pesto.

Hier kann man auch nach Belieben experimentieren.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s