⭐Bratkartoffelsalat mit Roter Bete und Kohlrabi 

Im Zuge meiner Resteverwertung für diese Woche ist mir aufgefallen, dass ich noch einige Knollen Rote Bete und 2 große Kohlrabi aus dem Garten übrig habe, die schon so langsam etwas weich werden. Das passt doch eigentlich hervorragend zusammen in einen Salat! Und um dem Ganzen einen gewissen Pfiff zu geben, habe ich mich dazu entschlossen noch einige Kartoffeln hinzuzufügen. In meinem Biomarkt hatten sie diese Woche richtig lecker aussehende Desiree-Kartoffeln, die passen perfekt zu meinem Gericht! 

Noch einmal im Einzelnen (4 Personen):

  • 500g Kartoffeln
  • 400g Kohlrabi 
  • 400g Rote Bete
  • 1 große rote Zwiebel 
  • 1 Bund Schnittlauch 
  • Apfelessig
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika 
  • Muskat 

So wird es gemacht:

Als Erstes schält und schnippelt ihr die Kartoffeln, Rote Bete und die Kohlrabi in kleine mundgerechte Würfel. Die Zwiebel könnt ihr dabei auch schon pellen und in kleine Würfelchen schneiden.

Gebt in eine Pfanne ein wenig Öl, verstreicht es und bratet darin die Kartoffelwürfel stark an, sodass sie eine braune Kruste bekommen. Ihr könnt die dabei auch schon mit Salz, Pfeffer, Paprika und etwas Muskat würzen. Stellt die Kartoffeln anschließend zur Seite und lasst sie abkühlen.

Füllt nun das Gemüse in eine große Schüssel, gebt die Zwiebel dazu und schneidet den Schnittlauch in kleinen Streifen hinein. Nun müsst ihr die Mischung nur noch mit Salz und Pfeffer würzen und danach mit Essig und Öl abschmecken. Gebt schließlich die abgekühlten Kartoffeln dazu, vermischt alles gründlich und schon ist es fertig!

Wer mag kann jetzt noch ein Spiegelei braten und auf den Salat legen. Schmeckt super dazu!

Guten Appetit! 

– Varianten –

Eine Freundin von mir hat das Rezept nachgekocht und noch Walnüsse und Feta dazu gemacht. Passt auch perfekt. 

Oder schneidet etwas Mozzarella dran, der weiche milde Käse bildet einen schönen Kontrast zu den würzigen Bratkartoffeln. 

Ihr könnt auch die Nudeln weglassen und macht daraus nur einen Kartoffelsalat. Dann würde ich nur mehr Kartoffeln und Rote Bete machen. 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s