🌟🌟Spargelflammkuchen

Ich bin wieder da! 😊 ich weiß, es ist ewig her, dass ich hier zum letzten Mal etwas gepostet habe. Seit Februar gehe ich wieder arbeiten und die Freizeit, die ich habe, nutze ich voll und ganz nur fĂŒr meine Familie. Da bleibt leider wenig Zeit fĂŒr den Blog ĂŒbrig.

Dennoch möchte ich versuchen hin und wieder etwas zu schreiben. Es wird nicht mehr jedes Rezept hier erscheinen können, dafĂŒr werde ich nur noch die besonders leckeren veröffentlichen 😁

Und momentan ist ja Spargelzeit, deshalb muss ich euch an meinem Flammkuchen teilhaben lassen.

Das braucht ihr fĂŒr 2 Flammkuchen:

FĂŒr den Teig:

  • 300g Vollkornmehl
  • 200ml Wasser
  • 1 Prise Salz

FĂŒr den Belag:

  • 250g Magerquark
  • Etwas Wasser
  • 500g Spargel
  • 4 Scheiben Schinken
  • 2 Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer, Schabziegerklee

So wird es gemacht:

Als Erstes mischt die Zutaten fĂŒr den Teig mit einem HandrĂŒhrgerĂ€t und formt zwei Kugeln daraus.

Rollt diese nun jeweils auf einem Backblech zu einem dĂŒnnen Teig aus.

Den Spargel schĂ€len und die holzigen Enden abschneiden. Gebt ihn dann in einen Topf und lasst ihn etwa 8 Minuten dĂ€mpfen. Ich habe dazu einen Spargeltopf verwendet. Ihr könnt ihn aber auch mit wenig Wasser dĂŒnsten.

Gießt den Spargel ab und heizt den Ofen auf 180°C Umluft vor.

Schneidet den Spargel in StĂŒcke und den Schinken in schmale Streifen. Die Zwiebel mĂŒsst ihr schĂ€len in schmale Ringe schneiden.

Mischt den Quark mit Wasser, bis er schön cremig ist. WĂŒrzt ihn anschließend krĂ€ftig mit den GewĂŒrzen.

Nun könnt ihr den Quark auf den Boden verteilen und diese anschließend mit den Zutaten belegen.

Gebt zum Schluss die Kuchen fĂŒr 10-15 Minuten in den Ofen, bis die RĂ€nder leicht braun werden.

Lasst es euch schmecken.

– Varianten –

Den Schinken kann man natĂŒrlich weglassen. Wer kein Schabziegerklee hat, kann auch andere KrĂ€uter verwenden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s